Mitgliedschaft: Heimatverein Aurich e.V. · Niederdeutscher Bühnenbund Niedersachsen und Bremen e.V. · Arbeitsgemeinschaft ostfriesischer Volkstheater e.V.

nach unten

Artikel Ostfriesische Nachrichten vom 20. Oktober 2007

Quelle: Ostfriesische Nachrichten vom 20. Okober 2007

Und hier noch einmal der Text:

Mannlüü to utprobeern

Niederdeutsche Bühne feiert mit plattdeutscher Komödie Premiere am 2. November

sn AURICH Im November geht es einmal mehr im Ostfrieslandhaus und im Bürgerhaus Ihlowerfehn turbulent zu. Die Niederdeutsche Bühne Aurich führt die Komödie „Mannlüü to utprobeern" auf.

Zurzeit übt das Ensemble noch im Bühnenhaus an der Rhododendronstraße. Sobald die Bühnenbilder fertiggestellt und aufgebaut sind, werden die Proben in das Ostfrieslandhaus verlagert.

Das Beziehungsstück von Derek Benfield, Niederdeutsch von Gerd Meier, handelt von einer Frau, die die Männer erst einmal „ausprobieren" möchte, bevor sie sich für einen entscheidet. Sylvia (Elke Gronewold) geht dabei systematisch vor: Montags kommt der Handwerker Enno (Michael Niendieker), Mittwoch ist für den Geschäftsmann Walter (Johann Mühlenbrock) und der Freitag für den Sportler Claus (Robert Janssen) reserviert. So ist es geplant.

Die drei Auserwählten halten sich allerdings nicht an die Absprache. Gleichzeitig tauchen sie in der Wohnung auf. Sylvia muss schnell reagieren. Mit Unterstützung ihrer gerade aus Frankreich zurückgekehrten Freundin Jette (Uta Folkerts) vollführt sie einen Lügen-Seiltanz zwischen Schlafzimmer, Küche und Gästezimmer. Die Premiere findet am Freitag, 2. November, ab 20 Uhr im Ostfrieslandhaus statt. Weitere Aufführungen am Sonntag, 4. um 16 Uhr, Mittwoch, 7., Freitag, 9., Montag, 12., Mittwoch, 14. und Freitag, 16. November jeweils um 20 Uhr. Zwei Gastspiele wird es am 23. und 24. November im Bürgerhaus in Ihlowerfehn geben. Für die Inszenierung des gewollten Chaos auf der Bühne sorgt Regisseur Wilhelm Arends.

Die Karten für die Aufführungen in Aurich sind im Vorverkauf bei Schreibwaren Abbeg in Aurich erhältlich, die für die Aufführungen Ihlowerfehn im Ihlower Rathaus. Der Eintrittspreis pro Person beträgt fünf Euro, Gruppen ab 15 Personen erhalten einen ermäßigten Preis von vier Euro pro Person.

 

 

Bildunterschrift: Noch übt die Niederdeutsche Bühne Aurich im Bühnenheim in Haxtum. Premiere ist am 2. November im Ostfrieslandhaus. [Foto: Suhren]

wieder nach oben

Artikel zum Herunterladen als