Mitgliedschaft: Heimatverein Aurich e.V. · Niederdeutscher Bühnenbund Niedersachsen und Bremen e.V. · Arbeitsgemeinschaft ostfriesischer Volkstheater e.V.

nach unten

Artikel Ostfriesen Zeitung vom 09.03. 09 (Ausgabe Aurich)

Quelle: Ostfriesen-Zeitung vom 09. März 2009 (Ausgabe Aurich)

Und hier noch einmal der Text:

Gaunerkomödie und Liebesgeschichte

THEATER Auricher Bühne begeisterte Publikum bei der Premiere des Stückes "Een Joghurt för twee".

Insgesamt 120 Zuschauer sahen am Freitagabend die neue Inszenierung. Es gibt noch sieben weitere Aufführungstermine.


VON GÜNTHER NIET

AURICH - Die Rolle des etwas beleibten Immobilien-Hais Peter Fischer ist Johann Mühlenbrock auf den Leib geschnitten: Mit Inbrunst und mit viel Spiel- und Sprachwitz verkörpert er in dem neuen Lustspiel „Een Joghurt för twee" des Niederdeutschen Theaters Aurich bis zum Schluss diese Figur. Sie sorgt von Anfang an für entspannte Heiterkeit und viele Lachsalven beim Publikum. Am Freitagabend war Premiere im Ostfrieslandhaus.

Das Stück des englischen Autors Stanley Price passe gut in die Jahreszeit, meinte Bühnenleiterin Herma Janssen bei der Begrüßung der rund 120 Besucher. „Sind doch viele unter uns jetzt auf der Suche nach der passenden Diät, um angesetzten Winterspeck loszuwerden." Makler Peter Fischer kann es sich sogar leisten, für einige Zeit in eine Diätklinik zu gehen, um abzunehmen. Doch so begeistert ist der Geschäftsmann von der Entschlackungskur auch wieder nicht. Er muss Kohldampf schieben. Dafür stehen ständig Anwendungen, Wellness, Sport und am Anfang Zitronenwasser auf dem Programm, für Fischer eine Tortur. Chefärztin Dr. Schmalkopf kennt kein Erbarmen. Mit gewollt überzogener ironischer Strenge füllt Elke Gronewold diese Rolle der Ärztin aus.

Auch über seine kleinen versteckten Schokoreserven kann sich der Immobilienkaufmann nicht so richtig freuen. Für die Zuschauer ist es nun ein pures Vergnügen, wie Peter Fischer mit allen Tricks versucht, die Diätassistentin Elke (Karina Noormann) zu betören, ihm doch mal etwas Schmackhaftes besorgen. Doch die Arzthelferin bleibt hart. Dennoch scheint sich Fischer für die attraktive Elke zu interessieren und macht ihr Avancen. Auch die junge Dame scheint daran Gefallen zu haben. Fischers Frau Hilde hat die Amouren ihres Mannes längst durchschaut, auch wenn er ewige Treue schwört. Dann bekommt er den ersten Joghurt. Währenddessen bricht aber der entflohene Sträfling Kutte Kaminski, hervorragend in Szene gesetzt von Wilhelm Arends, in die Klinik ein und sucht Unterschlupf in Fischers Zimmer. Auch er ist ausgehungert und fortan heißt die Devise nicht nur "Een Joghurt för twee". Kutte und Peter müssen jetzt alles miteinander teilen. Mit der erholsamen Kur ist es vorbei. Der Ganove scheint zudem Bescheid zu wissen über Fischers „schwarze" Konten. Jetzt muss dieser nach der Pfeife von Kutte tanzen. Ein amüsantes und kurioses Versteckspiel beginnt.

Bei "Een Joghurt für twee" verschmelzen Gaunerkomödie und Liebesgeschichte. Die Auricher Bühne ist auch mit ihrem neusten Stück wieder ein Garant für professionelles und niveauvolles Theater auf Platt.

weiter nach unten

Spieltermine: Nach der Premiere der neuen Inszenierung der Auricher Bühne sind sieben weitere Aufführungstermine im Ostfrieslandhaus geplant. Die Aufführungen sind am 11., 13., 14., 16., 18. und 20. März jeweils um 20 Uhr, und am 8. März um 16 Uhr.

Bildunterschrift: Chefärztin Dr. Schmalkopf (Elke Gronewold) hat Makler Peter Fischer (Johann Mühlenbrock) auf Diät gesetzt und lässt darüber nicht mit sich verhandeln.

bild: NIET

wieder nach oben

Artikel zum Herunterladen als