Hartlik Willkomen - Herzlich Willkommen
Niederdeutsches Theater Aurich e.V.

Frühjahrsinszenierung 2020:

"De Well"

Schauspiel von Reinhold Tritt nach dem Roman DIE WELLE von Morton Rhue*)
und dem Experiment von Ron Jones
Regie: Johann Mühlenbrock

"Es lässt mich nicht mehr los. Ich habe mit den Schülern über den Holocaust gesprochen. Sie verstehen es nicht. Sie glauben, man hätte es verhindern können. Und heute sei so etwas nicht mehr möglich. Wie kann ich es ihnen erklären? Vielleicht dadurch, dass man eine ähnliche Situation schafft? Ein Experiment sozusagen?"  

Weitere Infos unter Aktuelle Spielzeit.
Karten sind ab Anfang Februar hier erhältlich.

Gutscheine für die kommenden Vorstellungen sind schon jetzt hier erhältlich.

*) Aufführungsrechte beim Rowohlt Theater Verlag, Hamburg.
Der Roman DIE WELLE von Morton Rhue ist erschienen bei der Ravensburger Buchverlag, Otto Maier GmbH.


 

29. Februar 2020, 20.00 Uhr

Der Tag der "über" ist

Sini & Engeline (Herma C. Peters und Edith Gleibs) unterhalten mit komödiantischen Impressionen aus ihrem Leben in den ostfriesischen Breiten. Musikalisch untermalt von dem "Duo Arzberger" und Jann Janssen mit der Gruppe "Impfen".

Neugierig? Dann gibt es hier einen ersten Vorgeschmack auf die Welt aus ostfriesischer Sicht. Hier gehts zum Film/Teaser.

(v.l.n.r.: Manni Sörös, Tillmann Kleemann-Anders, Edith Gleibs, Harald Arzberger, Herma C. Peters, Anja Arzberger, Jann Janssen)

Weitere Infos hier


Eintrittskarten

Online-Tickets

Tickets zu unseren Aufführungen erhalten Sie online bei www.reservix.de. Klicken Sie dazu einfach auf den Button. Dort erhalten Sie auch Gutscheine für die kommenden Vorstellungen.

Karten sind außerdem bei allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

Wir sind Mitglied im Heimatverein Aurich e.V. · Niederdeutscher Bühnenbund Niedersachsen  und Bremen e.V. · Arbeitsgemeinschaft ostfriesischer Volkstheater e.V.